dr hollberg schreibtisch

Dr. med. Helge Hollberg

Dr. med. Helge Hollberg

Facharzt für Urologie und Andrologie

Jahrgang 1957
geboren in Bonn
verheiratet, 2 Kinder
Hobbies: Musik, Golf

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


  • während der Schulzeit ein Jahr Auslandsaufenthalt in den USA
  • Abitur 1977
  • Medizinstudium in Ancona und Bologna, Italien
    Staatsexamen 5/1988 in Bologna
  • Promotion 3/1988 in Bologna über "Programmi di rieducazione nell'enfisematoso" mit Verleihung des Titels "Dottore di medicina e chirurgia" der Universität Bologna.
  • Approbation in Deutschland 7/1988
  • Klinische Tätigkeit seit 8/1988 im städtischen Krankenhaus Stade mit Ziel Facharzt für Allgemeinmedizin, zunächst 1 Jahr in der medizinischen Klinik, anschließend 6 Monate in der chirurgischen Klinik.
  • Anfang 1990 Wechsel in die urologische Klinik Stade geleitet von Dr. Geister.
  • Anerkennung zum Facharzt für Urologie 5/1995
  • Gründung der urologischen Kassenpraxis 1.1.1999 zusammen mit dem Orthopäden J. Draewe als fachübergreifende Praxisgemeinschaft
  • Fusion mit der urologischen Praxis von Dr. L. Beyer zur Gemeinschaftspraxis am 1.4.2003
  • seit dem 1.10.2003 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Dill, seit dem 1.7.2004 mit Frau Dr. Kaspers und seit dem 1. Januar 2008 mit Dr. Z. Türk als ortsübergreifende Gemeinschaftspraxis

Die Praxis besitzt die folgenden Zulassungen und Genehmigungen:

  • ambulante Operationen
  • extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL) bei Harnsteinen
  • große Onkologie (Krebsdiagnostik und Therapie einschließlich Chemotherapien)
  • Mikrobiologie
  • PSA-Bestimmung
  • psychosomatische Grundversorgung
  • Ultraschalldiagnostik und Dopplerultraschalldiagnostik des Harntraktes und der männlichen Genitalorgane

Mitgliedschaften

Mitglied des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e.V.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok